Erfolgreicher Projektabschluss: YLN für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 nominiert

Zum Abschluss meines Nachhaltigkeitsprojekts „Ästhetik und Suffizienz: Vom minimalistischen Design zu bewusstem Konsum“ möchte ich einen tollen Erfolg auf meinem Blog teilen. Your Loving Nature (YLN) hat im Spätsommer eine Nominierung für den begehrtesten deutschen Nachhaltigkeitspreis erhalten. Die von mir umgesetzte Bewerbung von YLN um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 in der Kategorie Design konnte sich„Erfolgreicher Projektabschluss: YLN für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 nominiert“ weiterlesen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2021: Bewerbung von Your Loving Nature eingereicht

Einen wesentlichen Projektbaustein des Nachhaltigkeitsprojekts „Vom minimalistischen Design zu bewusstem Konsum“ bildet die Bewerbung von Your Loving Nature (YLN) um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) in der Kategorie Design. Als Projektpartnerinnen können Marion Garz von YLN und Alien Spiller (Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde) nun stolz verkünden, dass die Bewerbung eingereicht ist. Der Wettbewerb läuft noch„Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2021: Bewerbung von Your Loving Nature eingereicht“ weiterlesen

Von Menschen und Haaren: Die Gründungsstory von Your Loving Nature

Am besten starte ich mit meiner eigenen Geschichte und wie ich zu meinem ersten Stück Shampoo von Your Loving Nature (YLN) gekommen bin. Das war im Nachhinein betrachtet tatsächlich eine Ko-Evolution. Marion Garz, Hairstylistin und Inhaberin von YLN ist seit mindestens 18 Jahren die einzige Person, die ich meine Haare schneiden lasse. Am Anfang standen„Von Menschen und Haaren: Die Gründungsstory von Your Loving Nature“ weiterlesen

Nachhaltigkeitsprojekt: Vom minimalistischen Design zu bewusstem Konsum

In meinem ersten Beitrag möchte ich erläutern, was ich mit diesem Blog vorhabe. Die Blog-Philosophie wird im englischen Sprachgebrauch „Bloggy Mission Statement“ genannt. Das finde ich weitaus treffender. Die Mission dieses Blogs ist es, mehr Aufmerksamkeit für den Suffizienzgedanken zu erzeugen. Suffi was? Ja, darauf haben mich meine Freund*innen sogleich hingewiesen: nicht zu viele Fremdwörter„Nachhaltigkeitsprojekt: Vom minimalistischen Design zu bewusstem Konsum“ weiterlesen